Unsere Geschichte

Im April 1967 gründete Clemens Holthaus die Firma Rheiner Fußbodenbau.
Der erste Firmenstandort war in Rheine, Auf dem Brink 39.

Da der Betrieb laufend erweitert wurde, musste eine zusätzliche Lagerhalle errichtet werden, die 1982 in an der Kanalstraße in Betrieb genommen wurde.

Im Jahr 1990 trat Christoph Holthaus, Sohn des Geschäftsführers, dem Unternehmen bei.

Durch das stetige Wachstum des Unternehmens und eine bessere Anbindung zum Firmenstandort entstand im Jahre 1998 das Betriebsgebäude mit Verwaltung im Industriegebiet Rheine-Kanalhafen-Süd, Morsestraße 5. Das neue Gebäude umfasst eine Fläche von insgesamt 1.600 Quadratmeter auf einem Grundstück von etwa 5000 Quadratmetern.

Altersbedingt scheidet Clemens Holthaus 2007 aus der Firma aus.
Christoph Holthaus wird alleiniger Geschäftsführer.

2012 steigt auch der Sohn von Christoph Holthaus, Mike Holthaus, in das Unternehmen ein.